1. Home
  2. /
  3. Produkte
  4. /
  5. Galerie Renate Kammer (Hg.)...

Galerie Renate Kammer (Hg.) – Kunst der 60er – 90er Jahre aus einer norddeutschen Sammlung

Kunst der 60er–90er Jahre
aus einer norddeutschen Sammlung

Der Katalog ist anlässlich der gleichnamigen Ausstellung in der Galerie Renate Kammer erschienen (12.05.-24.06.2022)

Herausgeber: Galerie Renate Kammer

Jahr: 2022

Text und Lektorat: Lara Bader

Art-Direktion: Anna Heinrich

Fotografie: Helge Mundt

Seiten: 110

Auflage: 250

“E. H. Gombrich leitete seine berühmte Geschichte der Kunst mit den folgenden Worten ein: „Genau genommen gibt es ‚die Kunst‘ gar nicht“. Dementsprechend kann es auch hier nicht um „die“ Kunst der 1960er bis 1990er Jahre gehen. Präsentiert wird stattdessen eine Auswahl an – vornehmlich deutschen – künstlerischen Positionen, die prägend waren für die Entwicklungen und das Kunstverständnis ihrer Zeit.

Es ist gemeinhin bekannt, dass spätestens seit Mitte des 20. Jahrhunderts die Zeit der großen Kunstepochen vorbei ist. Die Kunst der Nachkriegszeit ist geprägt durch eine zunehmende Diversifizierung, das Entdecken neuer Materialien, Themen, Techniken und in vielen Fällen von einer scheinbaren Abkehr von all dem, was vorher gewesen war. Happenings, Performances, Pop-Art, Fluxus oder Minimal-Art sind nur einige wenige derjenigen Strömungen, die in den 1960er Jahren parallel aufkamen und sich in den folgenden Jahren vielgestaltig weiterentwickeln sollten. Es ist vor allem die Lust an der Sinneserfahrung, die man dem vorliegenden Konvolut des norddeutschen Sammlers Uwe Michael anmerkt. Diese Sammlung ist keine, die aus rein spekulativen Gründen erwachsen ist, sondern aus dem Interesse an der Kunst selbst – gerade das sorgt für ihre hohe Qualität.”
(Aus dem einführenden Text der Kunsthistorikerin Lara Bader, 2022)

Der Katalog erscheint voraussichtlich Anfang Juli. 

Call for Price